Für große und kleine Windelpopos: die Pumphose

Da zwickt nichts und eng nichts ein! Babys lieben die orientalisch anmutenden Pumphosen, die bequem sind und über jeden Windelpopo passen. 

Die Pumphose: eine kleine Zeitreise

Sinbadhose, Haremshose, Aladinhose, Pluder- oder schlicht Pumphose; die legere geschnittene Wohlfühlhose hat im Laufe der Zeit viele Namen erhalten. Wir kennen sie von Bilder aus dem arabischen Raum. Aber wusstet ihr, dass Pumphosen in unseren Breitengraden bereits in der Rennaissance groß in Mode waren?

Im 15. Und 16. Jahrhundert trugen Männer Pumphosen. Meist reichten diese Hosen bis zu den Kniepartien und waren geschlitzt. Denn so kam der teure, farbige Innenstoff, der als Futter diente, zum Vorschein. Über die Pluderhose trug Mann einen knielangen Überrock und darüber einen Mantel.

In Indien, Myanmar und Laos ist die Pumphose noch heute Bestandteil der dortigen Tracht. Die Aladin- oder auch Harmenshose wird dort von Männern und Frauen gleichermaßen getragen. Gefertigt wird sie aus Baumwolle, Seide oder Viskose.

Ob europäisch, indisch oder arabisch, Hauptsache bequem!

Die Pumphose erobert seit einigen Jahren die Laufstege. Das bequeme Design ist zum Trend geworden, wird von modebewussten jungen Leuten, Prominenten, Yogis, Müttern und Babys getragen. Stella McCartney entwarf mit Geburt ihres dritten Kindes sogar ihre eigene Linie an Pumphosen.

An dieser Stelle soll es jedoch nicht um Groß und Klein gehen. Was uns interessiert, sind die Kleinsten unter uns. Denn schließlich ist es unser größtes Anliegen, Babys glücklich zu machen.

Babys haben wären der ersten Monate nur wenige Bedürfnisse. Sie brauchen Nahrung, Liebe, Wärme, Geborgenheit und jemanden zum Windel wechseln. Wärme und Geborgenheit erhalten sie mit Mama´s liebevoller Umarmung aber auch mit der richtigen Kleidung, die Schutz bietet und ihnen zugleich die Bewegungsfreiheit bietet, die es ihnen ermöglicht, die Welt um sich herum uneingeschränkt zu entdecken.

Hier sollte nichts einengen, zwicken, reiben oder kratzen. Der dicke Windelpopo sollte genug Platz haben und ein umkompliziertes Wickeln und Umziehen sollte für Baby und Mama gegeben sein.

Die Vorteile einer Pumphose: bequem, mitwachsend und passt über jeden Windelpopo

PumphoseDie Pumphose bietet alles, was eine gute Babyhose auszeichnet. Sie ist bequem, passt über jeden Windelpopo und wächst mit dem Baby mit.

Bequemes Design: (1) die weichen Bündchen an Bauch und Fußknöcheln lassen nichts verrutschen und schneiden nicht ein, (2) der weite Schnitte sorgt für größtmögliche Beinfreiheit

Ideal für jeden Windelpopo: Pumphosen sind sehr weit geschnitten, sodass es genug Platz für große und kleine Windelpopos gibt (konventionelle Windeln und Stoffwindeln)

Mitwachsend: dank der breiten Bauch- und Fußbündchen wächst die Pumphose lange mit dem Baby mit und kann je nach Modell weit über die angegebene Konfektionsgrößen hinaus getragen werden.

Probiert es selbst aus und wir sind überzeugt, ihr werdet die Pumphose lieben! Zwei hübsche Modelle findet ihr übrigens in unserem Shop (hier entlang).

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht