Haare färben in der Schwangerschaft, die richtige Baby-Apotheke, Plazenta Globuli, Kleidung bei tropischen Temperaturen … Hebamme Jenny Kossert beantwortet 5 der häufigsten Fragen rund um Schwangerschaft und Stillzeit.

1. Hebammensprechstunde von Jenny Kossert

Darf ich meine Haare während Schwangerschaft und Stillzeit färben?

Generell spricht nichts gegen das Färben der Haare während Schwangerschaft und Stillzeit. Hier nun Hebamme Jennys Tipps um auf Nummer sicher zu gehen:

  • Verzichte im 1. Schwangerschaftsdrittel auf das Haare färben
  • Wähle Naturhaarfarben oder Strähnchen und achte darauf, dass die Farben wenn möglich nicht in direkten Kontakt mit der Kopfhaut kommen
  • Vermeide Shampoos und ähnliche Kosmetika mit allzu vielen Inhaltsstoffen

Welche Kleidung braucht mein Baby bei starker Hitze?

Als Jenny die erste Hebammensprechstunde für ihren Youtube-Kanal drehte, schwitzte ganz Deutschland. Nun ist die Hitzewelle vorüber, aber ihre Tipps möchte ich euch nicht vorenthalten; schließlich was dies nicht der letzte Sommer.

  • Bei tropischen Temperatur reicht häufig eine Windel mit einem leichten atmungsaktiven Body darüber
  • Nackentest: um sicher zu gehen, dass es dein Baby nicht zu heiß oder kalt ist, mach den Nackentest; der Nacken sollte angenehm warm sein und nicht schwitzen
  • Achtung Zugluft! Ventilator und Klimaanlage sind in Ordnung, solange das Baby nicht direkt angepustet wird
  • Verlegt eure Spaziergänge auf die Vor- bzw. Nachmittage und bleibt während der Mittagshitze zuhause
  • Sorge immer mal wieder für kleine Abkühlungen (z.B. in der Badewanne)

Welchen Ratgeber „Kinder-/Babyapotheke“ empfiehlst du?

Im kostenlosen Eltern-Ratgeber Kinderapotheke von WELEDA findest du Naturarzneimittel für die häufigsten Wehwehchen.

Welche Baby- bzw. Kinderapotheke empfiehlst du?

Grundsätzlich empfiehlt Hebamme Jenny in erster Linie zu Naturarzneimitteln statt vorschnell zu Chemie zu greifen. Bei der Ausstattung eurer Hausapotheke mit Globuli gibt es zwei schöne Möglichkeiten:

  • Globuli-Herstellung aus der Plazenta und/oder Muttermilch (mehr dazu findest du in einem von Jennys Videos)
  • Homöopathie-Set für Kinder von DHU-Arzneimittel (erhältlich bei Amazon)

Wie lange soll ich mein Baby stillen?

Wie die WHO empfiehlt auch Hebamme Jenny 6 volle Monate ausschließlich zu stillen. Das ist praktisch und versorgt das Baby mit allem, was es braucht. Weiter rät die WHO dazu, bis zu 24 Monate weiter zu stillen, nicht als Hauptnahrungsquelle, vielmehr als Ergänzung. Die Entscheidung über die tatsächliche Stilldauer bleibt jedoch allein dir und deinem Baby überlassen.

Bei diesem Beitrag handelt es sich um die Zusammenfassung der Inhalte, die Hebamme Jenny Kossert in ihrem Youtube-Video vom 16.08.2018, behandelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.