Ostern mit Baby bekommt  plötzlich wieder eine ganz andere Bedeutung. Der Kreativität wachsen Flügel, Kindheitserinnerungen werden wach und man tut alles, um Baby´s erstes Ostern so fröhlich und farbenfroh wie möglich zu gestalten.

Erstes Ostern mit Baby | endlich wieder Kind sein

Geburtstage, Weihnachten und auch Ostern verlieren ab einem gewissen Alter ihren Zauber. Der bunte, mit Luftballons und Torte geschmückte Geburtstagstisch, der selbst befüllte Adventskalender und das liebevoll zusammengestellte und versteckte Osternest geraten immer mehr in Vergessenheit.

Und dann gibt es plötzlich wieder ein Baby in der Familie oder im Freundeskreis. Ein Blick in die strahlenden und neugierigen Babyaugen genügt oft, um in die fantasievolle unbeschwerte Kinderzeit zurückzukehren. Überall lächeln einen wieder Osterhasen aus Schokolade oder Plüsch an, mit Vorfreude backt man Osterhasen und Lämmchen und macht man sich auf die Suche nach originellen Geschenkideen für Baby´s erstes Ostern.

Gibt es den Osterhasen wirklich?

Gibt es den Osterhasen oder nicht? Die Frage stellt sich nun nicht mehr. Natürlich gibt es den Osterhasen, so steht es doch in den unzähligen Kinderbüchern, über den Osterhasen spricht man doch ständig und außerdem wäre Ostern ohne Hasen doch kein richtiges Ostern.

All die wundervollen Geschichten und Traditionen werden nun wieder lebendig, denn sie beflügeln Babys Fantasie und lassen es die Welt auf spielerische Weise entdecken.

Geschenke für Babys erstes Ostern

Für Schokoeier, Schokohasen und frisch gebackene Lämmchen ist Baby in seinem ersten Lebensjahr noch zu klein. Was also schenken, wie das Osternest füllen?

Wichtig ist bereits und gerade bei Babys, diese nicht gleich zu überfordern. Besser als ein Berg von Geschenken ist eine Kleinigkeit, die sich gut von den zarten Babyhänden greifen lässt, in den Mund gesteckt werden darf und/oder Baby in den Schlaf begleitet. Und ganz wichtig, neben dieser kleinen sinnvollen Überraschung braucht Baby wie immer viel Liebe und Aufmerksamkeit, denn nur so wird Ostern für unsere Kleinsten zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Kuscheltiere, wie unsere Hasen, bereiten Baby sicherlich eine Freude. Sie können geknuddelt und angepackt werden. Und da sie außerdem aus Biobaumwolle gestrickt wurden, sind sie ganz frei von Chemikalien.

Plüsch-Hasen, ein erstes kleines Büchlein über den Osterhasen, Fingerpuppen, luftige farbenfrohe Babybodys und/oder Übergangshose oder aber Spielzeug für den Sandkasten können es sein.

Und was bringt uns Eltern der Osterhase? Viele fröhliche Momente, ein Babylächeln und einen kleinen Abstecher zurück in die Welt der Kinderfantasien. Ja, und wer nun  nicht ganz den Anschluss zur Realität verlieren möchte, hier ein interessanter Artikel zur Geschichte hinter dem Osterhasen: „Was hat der Hase damit zu tun?“ (urbia.de).

Damit wünscht euch Mama Ocllo ein glückliches, buntes Osterfest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.